Adventsbäckerei: Schoko-Cookies

LR-3619

Neu im Repertoire und gleich in die Favoriten-Rolle aufgestiegen: Schoko-Cookies. Eigentlich finde ich den Namen Cookies etwas irreführend, denn das sind bei mir immer die ganz flachen Kekse. Diese sind eher kleine Häufchen, die innen mürbe sind und eine knusprige Kruste haben.

Zutaten:

  • 100 g Zartbitter-Schokolade (darf ruhig eine feine Schokoladentafel sein)
  • 80 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 2 EL Kakao
  • 100 g getrocknete Cranberries
  • etwa 5 g Backpulver (eine Messerspitze)
  • 180 g Zucker
  • 50 g Puderzucker

Zubereitung:

Schokolade mit Butter im Wasserbad schmelzen, das Mehl mit Backpulver und Kakao mischen. Cranberries kleinhacken. Zur Schoko-Butter kommen jetzt die Mehlmischung, Zucker, die Beeren und ein verquirltes Ei. Gut verrühren und kalt stellen.

Im vorgeheizten Backofen (180 Grad Umluft), aus dem Teig Kugeln formen und im Puderzucker wälzen. Auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und etwa 13 Minuten backen.

Schoko-Cookies

Adventsbäckerei: Rotwein-Plätzchen

LR-3583

Und damit es nicht nur bei ein paar stimmungsvollen Bildern bleibt, hier noch aktuelle Rezepte der Adventsbäckerei: Rotwein-Plätzchen gehören seit Jahren zum Repertoire. Und: Nein, das ist kein jahrhundertealtes Familienrezept, sondern eines von den vielen tollen Rezepten, die man gratis im Netz findet oder in der Vorweihnachtszeit in Zeitschriften.

Die Plätzchen werden zusammengesetzt, also reicht das Rezept für 60 Plätzchen im Endeffekt nachher für 30 Stück.

Zutaten:

  • 250 g Zucker
  • 1 Ei
  • 280 g kalte Butter
  • 6 EL Rotwein
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 400g Himbeer-Marmelade
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 2 EL Kokosfett
  • 100 g gemahlene Mandeln

Zubereitung:

Ofen vorheizen (180 Grad Umluft). Aus Zucker, Ei, Butter, Rotwein, Kakao Zimt, Mehl und Backpulver einen Teig kneten. Den ausgerollten Teig ausstechen. Vorsicht: Da die Kekse nachher Doppeldecker sind, eher kleiner halten. Etwa 10 Minuten backen, abkühlen lassen. eine Hälfte mit Marmelade bestreichen und zusammensetzen. Den Rand der Kekse rundum in die heiße Kuvertüre tauchen, dann in den gemahlenen Mandeln wälzen.

Rotwein-Plätzchen

LR-3608

LR-3624

Adventsbäckerei

Adventsbäckerei

Ich will mich ja nicht mit fremden Federn schmücken, denn das Backen ist fest in der Hand meiner Frau. Ich darf nur kleinere Arbeiten übernehmen (Füllung aufstreichen, zusammensetzen, schneiden, in Schokolade tauchen). Und fotografieren. Und ein paar Bilder will ich doch auch hier vorstellen, um Appetit zu machen.

Bei uns dauert die Back-Orgie einen Samstag lang, vor Beginn der Adventsueit. Was damit zu tun hat, dass wir Ende November schon regelmäßig jemandem eine Auswahl zum Geburtstag mitbringen. Das hat den Vorteil, dass die Arbeiten (inklusive Teigzubereitung am Abend zuvor) recht kompakt bleiben (und die Küche nur einmal komplett eingesaut ist).

Die Favoriten der Familie sind jedes Jahr dabei, aber es kommen jedes Jahr auch neue Rezepte dazu, andere fallen irgendwann raus.

LR-3579

LR-3583

LR-3596

LR-3598

Weihnachtsvorbereitungen

Nur eine Minute. Das Video natürlich. Ein paar Impressionen aus der Adventszeit. Natürlich gehts auch um Weihnachtsbäckerei. Und um die unlängst vorgestellten Schoko-Trüffel. Es folgen noch zwei weitere Teile.

Faire Weihnachtsartikel von Gepa

Gepa Weihnachtsartikel im Onlineshop

Ja, es ist schon fast Weihnachten. Ich will auch gar nicht rummäkeln an verfrühtem Weihnachtsgebäck etc. Immerhin ist es ja Anfang November auch schon an der Zeit, sich nach Weihnachtsgeschenken umzuschauen, viele brauchen auch noch für Nikolaus oder Adventskalender-Päckchen.

Bei Gepa hat man mitgedacht und erinnert rechtzeitig an faire Angebote: nämlich an Produkte aus fairem Handel. Selbst wer für seinen kargen Alltag auf viele Bioprodukte oder Produkte aus fairem Handel verzichtet oder verzichten muss: Zu diesem Anlass kann man dann schon mal die Mehrkosten des Geschenks statt auf die Goldschleife auf die inneren Werte verwenden.

Gepa bietet über seinen Onlineshop einen Schoko-Adventskalender mit fairer Biomilch aus dem Chiemgau an. Das farbenfrohe Krippenmotiv hat der haitianische Künstler Fritzner Cedon entworfen. Außerdem gibt es eine breite Palette von fairen Süßwaren zur Vorweihnachtszeit: vom „wahren Nikolaus“ über „Wintertraum“-Schokotäfelchen bis zum Cacao-Spezialitäten-Geschenkset. Auch Klassiker wie Spekulatius, Schoko-Lebkuchenherzen und Pfeffernüsse hat man dort wieder im Programm.

Der Gepa-Adventskalender trägt das Naturland Fair Zeichen, mit dem die GEPA auf die faire Bio-Milch aus Deutschland aufmerksam macht. Biokakao und Biorohrohrzucker werden unter anderem von Kleinbauerngenossenschaften aus der Dominikanischen Republik und aus Paraguay bezogen, die Biomilch für das Milchpulver stammt von der Genossenschaft Milchwerke Berchtesgadener Land. Damit werden auch die rund 300 Naturland-Biobauern im Alpenvorland unertstützt.

Schokosaisonprodukte der Gepa sind auch in Weltläden, Firmenkantinen und Bildungseinrichtungen erhältlich. Hintergründe zur fairen Milch gibt es unter www.gepa-jetzt-faire-milch.de

Gepa faire Milch