Neu hier?

Du bist zum ersten Mal hier? Sehr schön! Ich bin sicher, Du findest noch mehr Dinge, die Dich interessieren.

testschmecker.de ist ein Blog über gutes Essen, gute Lebensmittel und Genuss. Und für Food-Blogger und Menschen, die eine Webseite in diesem Themenbereich betreuen. Es gibt Tipps, Berichte, Videos und Rezepte – sowohl für Leser als auch für Food-Blogger. Es gibt keine versteckte Werbung, keine Auftraggeber für Produktbeschreibungen und keine Werbegeschenke als Gegenleistung für Artikel.

1. Bio-Hühnerhaltung: Glückliche Hühner…

Ein Artikel mit einem Video, das auf Youtube bereits mehr als 70.000 Mal angesehen wurde. Das Video gehört zur Reihe testschmecker tv. Auf meinem Youtube-Kanal findest Du schnell zusammenhängende Reportagen, zum Beispiel zu Lebensmittelerzeugern wie Bierbrauer oder Kaffeeröster. Oder zum Thema Bioweinbau.

2. Ohne Geschmacksverstärker, mit Hefeextrakt?

Ein Grundlagen-Artikel aus den Anfängen des Blogs, unverändert aktuell und einer der am meisten nachgefragten Artikel.

3. Food Blogs – kann man Geld damit verdienen?

Einer von vielen praktischen Tipps, die für viele andere Leser offensichtlich sehr attraktiv sind. Und ein Thema, das viele meiner Kollegen zunehmend interessiert. Wenn das auch für Dich zutrifft: Davon gibt es hier zunehmend mehr. Und weitere, generelle Artikel übers Bloggen und Schreiben, über bessere Fotos und Videos gibts auf meiner persönlichen Webseite im Journal.

 

Und dann?

Stöbere doch nach Kategorien (in der Navigation oben), zum Beispiel nach

In der rechten Seitenleiste sind mit einem Aufklappmenü alle Kategorien schnell erreichbar.

Oder Du suchst nach Rezepten mit einem Stichwort.

Wer macht dieses Blog?

Mein Name ist Joachim Ott. ich bin Journalist und Fotograf. Ich arbeite oft mit Partnern im Bereich Lebensmittel und Genuss zusammen, erstelle und betreue Websites und habe eigene Blogs wie dieses oder mein Journal.

 

Joachim Ott, Journalist und Fotograf, ist der Testschmecker.

Noch etwas gratis?

Gibts auch! Hier kann man sich für meinen Newsletter eintragen und erfährt dann einmal im Monat, was sich Neues tut. So verpasst man keinen Artikel mehr. Natürlich kann man den Newsletter jederzeit abbestellen und die Daten werden nicht weitergegeben.

Share This