Hackbällchen mit grünen Bohnen und Tomatensauce

Hackbällchen mit grünen Bohnen und Tomatensauce.

Hackbällchen mit grünen Bohnen und Tomatensauce.

Hackbällchen sind so beliebt wie vielfältig. Man kann sie aus Hackfleisch machen, aus Wurstbrät und sogar vegetarisch aus Haferflocken und Quinoa. Sie können als schwedische Köttbullar daher kommen, relativ mild gewürzt, oder als feurige mexikanische Variante. Ich mag, dass man dieses Feintuning selbst in der Hand hat und sie je nach Beilage abstimmen kann.

Für dieses Rezept für Hackbällchen mit grünen Bohnen und Tomatensauce sollten sie würzig sein und eine gewisse Schärfe aufweisen. Das passt gut zu den grünen Bohnen, finde ich. Und die ebenfalls würzige Tomatensauce verträgt sich gut mit dem Reis, der – im Gegensatz zur Eintopf-Variante mit Kartoffeln – eine Menge Sauce aufnehmen kann.

mehr lesen…

Lachsfilet mit Gemüse-Couscous: Sommergenuss

Lachs mit Gemüse-Couscous

Lachs mit Gemüse-Couscous

Lachs mit Gemüse-Couscous ist ein mediterranes Sommergericht, das zu der klassischen Lachs-Beilagen Kombination nicht nur frisches Gemüse zufügt sondern auch ein paar leckere südländische Aromen. Es bietet sich an, von dem Gemüse-Couscous (oder auch Tabouleh) gleich etwas mehr zuzubereiten und den Rest für ein Abendessen oder ein Picknick einzuplanen(wenn denn überhaupt etwas übrig bleibt).

mehr lesen…

Basilikum Pesto: das schnelle Rezept für feine Pasta

Pesto Genovese - wohl das Beste, was man aus frischem Basilikum machen kann.

Pesto Genovese – wohl das Beste, was man aus frischem Basilikum machen kann.

Pesto Genovese hat seine Hochzeit genau jetzt. Frisches Baslikum ist in Gärten und Blumenkästen erntereif. Und ein paar Hand voll davon reichen aus, um ein köstliches Pesto zu machen. Eine Eigenschaft der klassischen Pasta-Beigabe ist glücklicherweise die Haltbarkeit. Wer seine Basilikum-Überschüsse jetzt verwerten muss, der kann noch einige Zeit das frische Pesto genießen.

mehr lesen…

Reis mit Meeresfrüchten

Reis mit Meeresfrüchten: ein Hauch von Meer und Süden.

Reis mit Meeresfrüchten: ein Hauch von Meer und Süden.

Reis mit Meeresfrüchten: Man muss kein Liebhaber des heißen Südens sein, um diesem Sommergericht etwas abzugewinnen. Und ich würde ja gerne ein ausführliches Rezept niederschreiben mit ausführlicher Würdigung der Meeresfrüchte. Welche man auswählen soll, wo man sie am besten und am frischesten bekommt etc. Aber ausnahmsweise ist dieses Mal zumindest für mich die einfachste Lösung die beste: Eine Tiefkühl-Packung mit dem Standard-Mix von Meeresfrüchten: Tintenfischringe (Kalamares), Shrimps oder Garnelen und Muscheln. Solange ich den nächsten Fischmarkt nicht um die Ecke vorfinde (in Südbaden eher selten) halte ich das für eine gute Lösung, um südliches Flair aufkommen zu lassen.

Die Italiener kennen dieses Gericht übrigens unter der Bezeichnung Risotto al Frutti die Mare, die Portugiesen nennen es Arroz de Marisco. Bei den Spaniern entspricht es am ehesten der Paella, die in der traditionellen Zubereitung aber wesentlich aufwendiger ist.

Aber außer dem Namen kann man sich noch etwas in den Original-Regionen des Gerichts abgucken. Die Qualität der Meeresfrüchte steigt, wenn man sie einzeln frisch kaufen kann. Wer auf die Tiefkühl-Varianten zurückgreift, der spart sich (zumindest in den provinzielleren Gegenden wie bei mir) viel Aufwand beim Einkaufen. Dafür muss man bei der TK-Ware vielleicht ein paar Anbieter ausprobieren, bis man seine Lieblings-Zusammenstellung in der besten Qualität gefunden hat.
mehr lesen…

Risotto mit Tomaten und gerösteten Pinienkernen

Risotto mit Tomaten - mit Cocktailtomaten und gerösteten Pinienkernen.

Risotto mit Tomaten – mit Cocktailtomaten und gerösteten Pinienkernen.

Risotto ist ein Allzeit-Favorit bei uns, und wir passen das cremige Reisgericht gerne für jeden Anlass und jede Jahreszeit an. Die Variation Spargel-Risotto mit Lachs passt zum Beispiel hervorragend in die Jahreszeit. Aber auch weniger üppige Varianten mit wenigen Zutaten und feinen Aromen lohnen das lange Rühren, das für ein cremiges Risotto nötig ist. Diese Variante finde ich noch etwas feiner, als das verbreitete Tomaten-Risotto, das wir auch schon probiert haben. Aber das ist mir zu nahe am Tomatenreis, der eigentlich eher als Beilage glänzt. Das Risotto mit Tomaten und gerösteten Pinienkernen ist dagegen eher ein Hauptgericht und sehr zum Nachkochen empfohlen.

mehr lesen…

Video-Kurs

Kostenloser Video-Kurs: So geht Instagram! Kostenloser Video-Kurs: So geht Instagram!

Zugang über meine Foto-Video-Website joachimott.de

Instagram Leitfaden (PDF)

Instagram Leitfaden 2021
Instagram Leitfaden 2021

Hier kannst Du Dich zum Newsletter anmelden!

Als Dankeschön erhältst Du den Instagram-Leitfaden und Zugriff auf meine kleine PDF-Bibliothek.

Weitere Infos zur Newsletter-Anmeldung und zu Datenschutz.

WERBUNG

 

Hinweis: Bei den gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.

Über mich

Joachim Ott (joachimott.de) ist der Testschmecker. Journalist, Fotograf und Filmemacher. Geboren in Schwaben, lebt in Baden. Ständig auf der Suche nach guten Lebensmitteln.

Testschmecker Videos

Testschmecker Videos

Hier gibt es eine Auswahl meiner Testschmecker Videos. Es sind Anleitungen, Reportagen, kleine Dokumentarvideos.

Website-Schaufenster

Physiotherapie-Praxis Straub-Ott in Teningen