French Toast mit Beeren und Brioche-Teig

22. Juni 2018 | Obst & Gemüse, Rezepte, Süßes & Knuspriges | 0 Kommentare

Beeren French Toast mit Briocheteig, noch warm, mit Vanille-Eis

Beeren French Toast mit Briocheteig, noch warm, mit Vanille-Eis

French Toast steht bei mir schon lange auf der Rezepte-Liste, weil es eine gute Möglichkeit ist, auch etwas älteres Weißbrot noch zu verwerten. Also ähnlich wie Semmelknödel, die einen festen Platz auf dem Speiseplan haben, auch aus Recycling-Gründen. Als ich aber dieses French Toast Rezept entdeckt habe, waren die Weißbrotscheiben vergessen. Der Brioche Beeren French Toast mit Ricotta zeigte schon nach dem ersten Versuch, dass dieses Backwerk mit Beeren bei uns kein einmaliges Genuss-Erlebnis sein würde. Und ich wette, den meisten, die ihn ausprobieren, geht es genauso!

Meine Lieblings-Beeren-Mischung für diesen French Toast: Himbeeren und Blaubeeren

Meine Lieblings-Beeren-Mischung: Himbeeren und Blaubeeren

Der Clou an diesem French Toast Rezept ist eben, dass die (meist etwas älteren) Weißbrotscheiben durch einen Brioche-Teig ersetzt werden. Das klingt zunächst eher unnötig kompliziert, rückt das Gericht auf eine Stufe mit den besten Crumbles & Cobblers. Das Bereiten des dafür nötigen Hefeteiges ist nur wenig zeitaufwändig. Zwar wird die Geh-Zeit mit zwei Stunden angegeben, aber das Mixen der Zutaten geschieht so schnell, dass man das leicht am Vormittag einschieben kann. Oder man macht ihn nach dem Frühstück und muss dann nicht mehr dran denken.

French Toast mit Lieblings-Beeren

Der zweite große Pluspunkt dieses French Toast Rezeptes ist, dass ich meine Lieblings-Beeren-Mischung einsetzen kann: Himbeeren und Blaubeeren. Im Gegensatz zu Crumbles mit Streusel, ist das Ergebnis weniger knusprig, als vielmehr fluffig. Eine kleine Auflaufform (halbe Backblech-Größe) genügt. Bei zwei Personen bleibt da auch was übrig.

Bitte dran denken, dass die Zutaten sind für die doppelte Menge des Brioche-Teigs berechnet sind. Das liegt daran, dass kaum Interesse besteht an Mini-Mengen, wie einem halben Pfund Hefeteig. Den Rest einfrieren für das nächste Beeren French Toast oder anderweitig verbacken.

Der Brioche-Teig für diesen French Toast ist unaufwändig, aber klebrig in der Verarbeitung.

Der Brioche-Teig für diesen French Toast ist unaufwändig, aber klebrig in der Verarbeitung.

Die Zutaten:

– mindestens 250 g Himbeeren
– mindestens 250 g Blaubeeren / Heidelbeeren
– 3 Eier
– Ricotta
– etwa 4 bis 5 EL Zucker
– 1 Packung Ricotta (250 g)

Für den Brioche-Teig:

– 4 Eier
– 200 g Butter geschmolzen
– 1/4 Liter warmes Wasser
– 4 EL Zucker
– 2 TL Salz
– 1 1/2 TL Trockenhefe
– 400 g Mehl

Die Zubereitung (am Morgen):

Eier und Zucker schaumig schlagen, dann die geschmolzene Butter dazu sowie Zucker und Salz. Mehl und Trockenhefe mischen und unter ständigem Rühren zugeben. Rühren kann man mit der Maschine oder mit einem Kochlöffel, das Ganze ist eher zähflüssig. Zwei Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Wenn es losgeht:

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eier mit Ricotta und Zucker mischen. Den Brioche-Teig teilen, eine Hälfte einfrieren oder kühl stellen bis zu einer anderweitigen Verwendung. Eine Hälfte mit viel Mehl (sehr klebriger Teig) ausrollen zu einer dicken Schicht, die man in unregelmäßige Stücke schneidet. Diese kommen zusammen mit den Beeren zur Eier-Ricotta-Mischung und werden untergehoben. Nur soviel Umrühren wie unbedingt nötig, damit keine (!) einheitliche Teig-Beeren-Mischung entsteht.

In die Füllung kommen die Beeren...

In die Füllung kommen die Beeren…

... und die ”Stücke” des Brioche-Teiges.

… und die ”Stücke” des Brioche-Teiges.

Eine kleine Auflaufform genügt (halbe Backblech-Größe).

Eine kleine Auflaufform genügt (halbe Backblech-Größe).

Das Ganze kommt in eine flache Auflaufform und für 30 Minuten in den Ofen.

Der Beeren-French-Toast sollte noch warm auf den Tisch kommen.

Der Beeren-French-Toast sollte noch warm auf den Tisch kommen.

Servieren kann man das als Süßspeise (für ein Dessert ist es definitiv zu viel) entweder solo, oder mit Vanille-Eis oder Vanille-Sauce.

Einziges Handicap für Schnell-Köche wie mich (ich plane rund 30 Minuten für ein Mittagessen) ist der zerrupfte Zeitplan: Morgens den Teig machen, mittags eine halbe Stunde Wartezeit. Aber die gesamte Arbeitszeit für diese Art des French Toast ist deswegen auch nicht länger als 30 Minuten, nur eben etwas verteilt. Also so wie zum Beispiel bei Dampfnudeln.

Durch den Brioche-Teig wird das Ganze sehr fluffig.

Durch den Brioche-Teig wird das Ganze sehr fluffig.

Hinweis: Bei den gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Kurs

Kostenloser Video-Kurs: So geht Instagram! Kostenloser Video-Kurs: So geht Instagram!

Zugang über meine Foto-Video-Website joachimott.de

Instagram Leitfaden (PDF)

Instagram Leitfaden 2021
Instagram Leitfaden 2021

Hier kannst Du Dich zum Newsletter anmelden!

Als Dankeschön erhältst Du den Instagram-Leitfaden und Zugriff auf meine kleine PDF-Bibliothek.

Weitere Infos zur Newsletter-Anmeldung und zu Datenschutz.

WERBUNG

 

Hinweis: Bei den gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.

Über mich

Joachim Ott (joachimott.de) ist der Testschmecker. Journalist, Fotograf und Filmemacher. Geboren in Schwaben, lebt in Baden. Ständig auf der Suche nach guten Lebensmitteln.

Testschmecker Videos

Testschmecker Videos

Hier gibt es eine Auswahl meiner Testschmecker Videos. Es sind Anleitungen, Reportagen, kleine Dokumentarvideos.

Website-Schaufenster

Physiotherapie-Praxis Straub-Ott in Teningen