Hackbällchen mit grünen Bohnen und Tomatensauce

10. September 2021 | Fleisch & Wurst, Frisches, Obst & Gemüse, Pasta, Reis & Co, Rezepte

Hackbällchen mit grünen Bohnen und Tomatensauce.

Hackbällchen mit grünen Bohnen und Tomatensauce.

Hackbällchen sind so beliebt wie vielfältig. Man kann sie aus Hackfleisch machen, aus Wurstbrät und sogar vegetarisch aus Haferflocken und Quinoa. Sie können als schwedische Köttbullar daher kommen, relativ mild gewürzt, oder als feurige mexikanische Variante. Ich mag, dass man dieses Feintuning selbst in der Hand hat und sie je nach Beilage abstimmen kann.

Für dieses Rezept für Hackbällchen mit grünen Bohnen und Tomatensauce sollten sie würzig sein und eine gewisse Schärfe aufweisen. Das passt gut zu den grünen Bohnen, finde ich. Und die ebenfalls würzige Tomatensauce verträgt sich gut mit dem Reis, der – im Gegensatz zur Eintopf-Variante mit Kartoffeln – eine Menge Sauce aufnehmen kann.

Die Zutaten für zwei Personen:

  • vier gut gewürzte Bratwürste
  • scharfes Paprikapulver, frisch geriebener Pfeffer
  • 500 Gramm grüne Bohnen
  • 500 Milliliter pürierte Tomaten
  • Sriracha
  • 1 Tasse Reis
  • 2 Tassen Gemüsebrühe

Zubereitung

Zuerst stelle ich den Reis zu, in der Pfanne. Mit etwas Öl anschwitzen, dann mit Gemüsebrühe ablöschen. Deckel drauf und 15 Minuten auf kleiner Hitze köcheln. Als nächstes sind die grünen Bohnen dran, die 10 Minuten im kochenden Wasser brauchen, damit das Phasin, eine giftige Eiweißverbindung, unschädlich gemacht wird. Also zuvor noch Wasser zustellen, an den Bohnen die Enden abschneiden.

Dann endlich kommen die Fleischbällchen. An den Bratwürsten die Haut abziehen oder – was ich bevorzuge, die Wurst portionsweise aus der Haut quetschen. Bei der ersten Methode erhält man die ganze Wurst ohne Haut und kann die Masse in einer Schüssel zerdrücken und würzen. Bei der zweiten Methode würzt man die einzelnen, zu Bällchen gerollten Stücke. Dann in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, bis die Bällchen von allen Seiten angebräunt sind. Dann kommen sie raus auf einen Teller.

Mit etwas Flüssigkeit den Bodensatz ablöschen, dann die passierten Tomaten zugeben und auch die Tomatensauce würzen. Ich verwende Salz und statt des Pfeffers nehme ich für die Schärfe einen Spritzer Sriracha. Einmal aufkochen lassen, dann die Fleischbällchen zugeben und alles ziehen lassen, bis Bohnen und Reis gar sind.

Natürlich könnte man am Ende alles in einem Topf vermischen. Ich mag dieses Gericht aber lieber getrennt, dann kann man die Menge von Reis, Bohnen und Bällchen nach eigenem Gusto variieren.

Hinweis: Bei den gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.

0 Kommentare

Video-Kurs

Kostenloser Video-Kurs: So geht Instagram! Kostenloser Video-Kurs: So geht Instagram!

Zugang über meine Foto-Video-Website joachimott.de

Instagram Leitfaden (PDF)

Instagram Leitfaden 2021
Instagram Leitfaden 2021

Hier kannst Du Dich zum Newsletter anmelden!

Als Dankeschön erhältst Du den Instagram-Leitfaden und Zugriff auf meine kleine PDF-Bibliothek.

Weitere Infos zur Newsletter-Anmeldung und zu Datenschutz.

WERBUNG

 

Hinweis: Bei den gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.

Über mich

Joachim Ott (joachimott.de) ist der Testschmecker. Journalist, Fotograf und Filmemacher. Geboren in Schwaben, lebt in Baden. Ständig auf der Suche nach guten Lebensmitteln.

Testschmecker Videos

Testschmecker Videos

Hier gibt es eine Auswahl meiner Testschmecker Videos. Es sind Anleitungen, Reportagen, kleine Dokumentarvideos.

Website-Schaufenster

Physiotherapie-Praxis Straub-Ott in Teningen