Berliner Wertewochen Lebensmittel 25.09.13 bis 06.10.13

Berliner Wertewochen

Gute Sache: Die Berliner Wertewochen Lebensmittel 25.09.13 bis 06.10.13.

Das Thema Essensvernichtung stößt ja in den Medien derzeit auf erfreulich gute Resonanz. Das ist zwar schon schön und gut, noch besser ist es aber sicher, die Menschen direkt anzusprechen: Vom Fernsehseesel aus kann man halt nicht die Welt retten…

Berlin machts jetzt vor, zusammen mit etlichen Sponsoren / Partnern. Auf der Website wirdvorgerechnet, dass die 82 Kilogramm Lebensmittel, die pro Person und Jahr im Müll landen, rund 235 Euro wert sind.

Die Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz veranstaltet vom 25. September bis 6. Oktober 2013 zum ersten Mal die „Wertewochen Lebensmittel“ mit zahlreichen Aktionen zum Thema Wertschätzung von Lebensmitteln.

Das Angebot reicht vom Blick in den Ofen des Lieblingsbäckers oder dem Geschmackstest mit eingefärbten Säften bis hin zum Testen der eigenen bäuerlichen Fähigkeiten.

Demo: Bauernhöfe statt Agrarindustrie

Demo-Aufruf in Berlin

Zu einer Demo am 21. Januar rufen verschieden Verbände aus dem Ökolandbau und Lebensmittelbereich auf: Im Rahmen der Kampagne „Meine Landwirtschaft“ wollen mehr 90 Organisationen Verbraucher dafür mobilisieren, für einen Systemwechsel in der Agrarpolitik auf die Straße zu gehen. Zum Beginn der Grünen Woche sollen Demonstrantinnen und Demonstranten aus ganz Deutschland nicht nur auf die Folgen der Industrialisierung der Landwirtschaft hinweisen.

Gerade die Öko-Anbauverbände monieren auch, dass gerade diese Agrarindustrie mit einem Vielfachen dessen gefördert werden, was in den Öko-Landbau fließt.

Zum Auftakt der Kampagne im Jahr 2011, der ersten “Wir haben es satt!”- Demonstration, kamen 22000 TeilnehmerInnen.

Mehr Infos unter http://www.wir-haben-es-satt.de/

Heldenmarkt: Shoppen für Weltverbesserer

Heldenmarkt in Berlin

Und wo kann eine Veranstaltung mit dem diesem eher unbescheidenen Titel wohl am ehesten stattfinden? Ganz genau: in Berlin. Am 26. und 27. März gehts in unserer Hauptstadt beim Heldenmarkt um „verantwortungsvollen Konsum, Genuss und Freude an ästhetischer und technischer Kreativität im Alltag”.

Für fünf Euro Eintritt bekommt man Hilfestellung auf der Suche nach einem nachhaltigeren Lebensstil:

Auf 2000 Quadratmetern präsentieren rund 100 Aussteller schöne, ungewöhnliche Produkte aus ausgefallenen Materialien. Sie zeigen innovative energieeffiziente Technik und informieren über Ressourcen schonende Produktion und fairen Handel. Vorträge bieten Informationen zu verschiedensten Aspekten nachhaltiger Lebensweise. Bio-Catering sorgt für leckeres Essen, Berliner DJs untermalen die entspannte Atmosphäre, und für Kinder gibt es eigene Angebote.

Eine Ausstellerliste konnte ich auf der Website leider noch nicht entdecken, aber wer in der Nähe ist, der hat seine fünf Euro für den Eintritt wahrscheinlich gut angelegt.

Video-Kurs

Kostenloser Video-Kurs: So geht Instagram! Kostenloser Video-Kurs: So geht Instagram!

Zugang über meine Foto-Video-Website joachimott.de

Instagram Leitfaden (PDF)

Instagram Leitfaden 2022
Instagram Leitfaden 2022

Hier kannst Du Dich zum Newsletter anmelden!
Als Dankeschön erhältst Du den Instagram-Leitfaden und Zugriff auf meine kleine PDF-Bibliothek.

Weitere Infos zur Newsletter-Anmeldung und zu Datenschutz.

WERBUNG

 

Hinweis: Bei den gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.

Über mich

Joachim Ott (joachimott.de) ist der Testschmecker. Journalist, Fotograf und Filmemacher. Geboren in Schwaben, lebt in Baden. Ständig auf der Suche nach guten Lebensmitteln.

Testschmecker Videos

Testschmecker Videos

Hier gibt es eine Auswahl meiner Testschmecker Videos. Es sind Anleitungen, Reportagen, kleine Dokumentarvideos.

Website-Schaufenster

Physiotherapie-Praxis Straub-Ott in Teningen