Reinheitsgebot bei Bier: eine Illusion?

Das Reinheitsgebot für Bier

Die Zeit geht kritisch mit dem Reinheitsgebot ins Gericht: Reinheitsgebot: Die reine Illusion | ZEIT ONLINE. Das 500-Jahre-Jubiläum ist natürlich nicht nur Anlass für ausgeprägte PR sondern auch für kritische Worte. Um darüber auf dem Laufenden zu sein, bietet sich der Zeit-Artikel an.

Je mehr ich über das Pro und Contra zum Reinheitsgebot lese, komme ich zu dem Schluss: Mit Reinheitsgebot ist wahrscheinlich – trotz aller Mängel – immer noch besser als ohne. Wer verfolgt, wie schwierig es heute ist, Unternehmen (nicht nur) im Lebensmittelbereich dazu zu bringen, Inhaltsstoffe zu deklarieren, der wird das Reinheitsgebot nicht so schnell kippen wollen.

Was nicht bedeutet, dass man hinsichtlich der Transparenz noch einige Dinge verbessern könnte.