Addicted to Sheep: Doku zur Schafhaltung

Die in England lebende Bretonin Magali Pettier startete vor einiger Zeit das Dokumentarfilm-Projekt Addicted to sheep. Jetzt sucht die Fotografin und Dokumentarfilmerin über ihre Website nach Geldgebern, die die Fertigstellung des Films ermöglichen. Erstaunlicherweise tut sie das nicht über eine der zahlreichen Crowdfunding-Plattformen, sondern über Vimeo und die oben genannte eigene Website zum Film. 7000 Pfund sollen es werden, wie immer gibts auch ein paar kleinere und größere Gegenleistungen als Dankeschön.

Wer sich als Dokumentarfilmer für Finanzierungsmodelle interessiert, wird das neugierig verfolgen und kann auf der Website auch weitere wertvolle Tipps finden. Wer sich einfach nur fürs Thema interessiert, kann ab 10 Pfund Unterstützung in das Projekt einsteigen.

Yuckmovie: ein Viertklässler zwischen Wallraff und Jamie Oliver

Zum Video

Als ich die Geschichte das erste Mal hörte, dachte ich: Wie mutig. Ein Viertklässler fotografiert über sechs Monate hinweg sein Schulessen, macht heimlich Videos und prangert dann die Qualität der Schülerversorgung an. Heute ist klar, dass Zachary nicht nur mutig ist, sondern trotz seiner jungen Jahre bereits einen Plan hat. Inzwischen ist sein Video erschienen, ein Dokumentarfilm, jetzt auch schon mehrfach ausgezeichnet.

Kostenlos im Netz habe ich das übrigens nicht gefunden, es gibt da nur einen Trailer. Der investigative Dokumentarfilmer hat eine eigene Website, gibt fleißig Interviews und arbeitet wohl schon an seiner Karriere im Filmgeschäft. Wofür die Chancen – thematisch irgendwo zwischen Günther Wallraff und Jamie Oliver – wohl nicht schlecht stehen.

Dokumentarfilm: Lebensmittel auf den Müll?

ARD: Film zum Thema Lebensmittelverschwendung

Normalerweise bin ich ja sehr fürs Positive: Anstatt über Missstände zu lamentieren interessieren mich mehr die Möglichkeiten, etwas zum Besseren zu wenden. Das fällt gedanklich bei der Auseinandersetzung mit diesem Thema zugegebenermaßen erst einmal etwas schwer: „Frisch auf den Müll – die globale Lebensmittelverschwendung” heißt dieser Film, den man hier in der Mediathek der ARD noch einmal ansehen kann, wenn man die Ausstrahlung am 20.10.2010 verpasst hat (war ja schließlich um 23.30 Uhr).

Da sind einige interessante Aspekte dabei, über die man vielleicht auch als aufgeklärter Verbraucher nicht Bescheid wusste. Und wiederum einige, die man einfach auch zur Kenntnis nehmen muss, weil wir in einem Industrieland leben und einige Spielregeln akzeptieren müssen, die unsere Handelsstrukturen mit sich bringen.

Auf jeden Fall gibt es eine Menge von Informationen in diesem Dokumentarfilm, und – abgesehen von einigen exotischen Lösungsansätzen gibt es auch hier einige Punkte, die man als Verbraucher einfach im Auge behalten soll, um seine Marktmacht irgendwann ausspielen zu können. Überraschend für manche Kulturpessimisten: Einige positive Lösungsansätze kommen aus den USA.

Abschließender Tipp: Nach Ansehen des Filmes rechts noch darauf klicken: ARD Themenwoche 2010: Essen ist Leben

Video-Kurs

Kostenloser Video-Kurs: So geht Instagram! Kostenloser Video-Kurs: So geht Instagram!

Zugang über meine Foto-Video-Website joachimott.de

Instagram Leitfaden (PDF)

Instagram Leitfaden 2022
Instagram Leitfaden 2022

Hier kannst Du Dich zum Newsletter anmelden!
Als Dankeschön erhältst Du den Instagram-Leitfaden und Zugriff auf meine kleine PDF-Bibliothek.

Weitere Infos zur Newsletter-Anmeldung und zu Datenschutz.

WERBUNG

 

Hinweis: Bei den gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.

Über mich

Joachim Ott (joachimott.de) ist der Testschmecker. Journalist, Fotograf und Filmemacher. Geboren in Schwaben, lebt in Baden. Ständig auf der Suche nach guten Lebensmitteln.

Testschmecker Videos

Testschmecker Videos

Hier gibt es eine Auswahl meiner Testschmecker Videos. Es sind Anleitungen, Reportagen, kleine Dokumentarvideos.

Website-Schaufenster

Physiotherapie-Praxis Straub-Ott in Teningen