Food Kameras: Einstiegskameras 2021

22. Februar 2021 | Foodblog, Fotos | 0 Kommentare

Eine preiswerte Food-Kamera für gute Ergebnisse ist die schon etwas ältere Canon EOS M.

Eine preiswerte Food-Kamera für gute Ergebnisse ist die schon etwas ältere Canon EOS M – erst recht, wenn man sie gebraucht kauft.

Food-Kameras für Einsteiger werden 2021 besser und billiger. Und das, obwohl zumindest nach meinem Gefühl das Preisniveau der neueren Kameras ständig ansteigt. Immerhin haben auch Einsteiger dem technischen Fortschritt einige Neuerungen zu verdanken. Manche technischen Features bekommt man heute auch mit preiswerten neuen Kameras. Oder man kann auf gebrauchte Kameras zurückgreifen, die die gewünschten Möglichkeiten bieten. Hier ein paar Dinge, auf die man achten sollte.

Wechselobjektive

Die eine Linse für Food-Kameras, die auch einen Foodfotografen unter allen Umständen glücklich macht, gibt es natürlich nicht. Aber die Möglichkeit, sein preiswertes Standard-Objektiv später mal gegen eine lichtstarke Festbrennweite auszuwechseln, ohne dass man gleich die Kamera neu anschaffen muss, ist schon ein Bonus.

Und wer weiß, dass er seine Food-Kamera auch wirklich nur für Food-Fotografie einsetzen will, der kann auch gleich der passenden Kombination suchen. Zum Beispiel nach einer Micro-Four-Thirds (MFT) oder APS-C Kamera mit einer lichtstarken Festbrennweite. Den Einstieg in mehr Professionalität versprechen hier vor allem gebrauchte Food-Kameras, die in großer Stückzahl auf den Markt kamen und deswegen jetzt preiswert zu finden sind. Ich würde zu neueren, spiegellosen Modellen raten. Aber je nach Budget und persönlichen Vorliegen kann man auch mit DSLRs ein Schnäppchen machen, an dem man noch lange Jahre seine Freude hat.

Kompakte Food Kamera - und schon mit Wechselobjektiv: Die kleinen Panasonic Lumix GX-Modelle.

Kompakte Food Kamera – und schon mit Wechselobjektiv: Die kleinen Panasonic Lumix GX-Modelle.

Panasonic Lumix G und Lumix GX

Da wären bei den Food-Kameras im MFT-Bereich vor allem die Lumix GX-Modelle zu nennen wie die Lumix GX 80 oder Lumix GX880. Selbst neu sind sie für um die 400 € zu haben.

Und sogar eine Lumix G70 in der nächst höheren Klasse der Lumix G Modelle ist mit voll schwenkbarem Display und Standardzoom neu für 480 € auf dem Markt. Als Nachteil der kleinen MFT-Sensoren, gilt, dass sie einen geringeren Unschärfebereich bieten, der gerade bei Foodfotos aber gut ankommt. Die Palette an Wechselobjektiven ist groß, aber bauartbedingt sind die lichtstarken Linsen im unteren Brennweitenbereich eher rar und teuer. Eine gute Standard-Lösung wäre zum Beispiel das Lumix G 25mm F1.7 für rund 160 €, das ich hier schon einmal beschrieben habe.

Canon EOS M: Viele Einstellmöglichkeiten und Anschlüsse, und eine breite Zubehörpalette.

Canon EOS M: Viele Einstellmöglichkeiten und Anschlüsse, und eine breite Zubehörpalette.

Canon EOS M

Ein bißchen besser bezüglich Bokeh und Freistellungseffekt schneiden unter den Food-Kameras die APS-C Kameras ab. Vor allem die Canon EOS-M Modelle haben zum einen eine gute technische Ausstattung als auch einen günstigen Gebraucht-Preis. Die Entwicklung der EOS M Reihe verlief nicht ganz so, wie sich Verbraucher das gewünscht hätten. Es gab stets zu wenig Objektive, die neuen Modelle hatten durchgehend andere Features und man konnte nicht darauf vertrauen, dass das Nachfolgemodell in allen Punkten besser ausgestattet war.

Mit den neuen Canon RF Kameras wurde spekuliert, dass die EOS M Kameras nicht weiter entwickelt werden. Das wäre für den Gebrauchtmarkt zumindest auf der Käuferseite eher günstig: Viel Auswahl für wenig Geld. Aber schon jetzt die kleinen zuverlässigen Kameras ein Schnäppchen. Als Standard-Objektiv, klein und lichtstark, kann ich aus eigener Erfahrung das EF-M 22mm F2.0 empfehlen, das ich ebenfalls schon vorgestellt habe.

Canon EOS D

Mit der Canon EOS 2000D erhält man noch 2021 eine DSLR-Einsteigerkamera samt Standardobjektiv für rund 350 €. Und das gleich bei etlichen Händern. Die anderen Canon DSLRs sind – wie bei anderen Herstellern – je nach Zustand und Alter teilweise auch in diesem Preissegment zu haben. Aber ich würde das eher nicht als eine Investition in die Zukunft sehen.

Preiswert, vor allem gebraucht: Die Soy a6000 als kleinestes und ältestes Modell der Serie ist immer noch eine gute Anschaffung.

Preiswert, vor allem gebraucht: Die Soy a6000 als kleinestes und ältestes Modell der Serie ist immer noch eine gute Anschaffung.

Sony a6X00

Und schließlich spielen aus meiner Sicht auch die Modelle der Sony a6000er-Reihe eine wichtige Rolle. Erschwinglich für Einsteiger dürfte hier vor allem das jetzt gerade eingestellte Modell 6000 sein. Die anderen Modelle sind selbst gebraucht eher hochpreisig. Die technischen Ausstattungen der verschiedenen Modelle sind selbst für Sony-Nutzer eher schwer zu durchschauen. Aber was die Fotoqualität angeht und die Auswahl an Wechselobjektiven, macht man auch mit der Sony a6000, die noch vielerorts neu zu haben ist, nichts verkehrt.

Andere Features: Video

Wer eine Einsteigerkamera für Foodfotografie sucht, der hat weitere Features vielleicht nicht gleich auf dem Schirm. Aber wie heißt es so schön: Der Appetit kommt beim Essen. Video kann schon von Beginn an eine wichtige Rolle spielen auf der eigenen Website. Du kannst parallel zum Blog einen Youtube-Kanal starten und Deine Social Media Kanäle mit bewegten Bildern ausstatten.

Aller Kameras der letzten Jahre haben Video-Features. Aber längst nicht alle sind gleich gut geeignet. 4K-Videoqualität haben zum Beispiel nicht alle, aber das wird meiner Meinung auch überschätzt. Gute HD-Videos sind auch 2021 nicht zu verachten. Mehr Wert würde ich auf einen Mikrofon-Eingang legen. Der kann Dir später einige Arbeit ersparen. Und mit besserer Tonqualität steigt automatisch die Qualität Deiner Videos.

Mein Tipp wäre die Lumix G70 mit Kit-Objektiv. Sie bietet 4K-Video und einen Mikrofoneingang.

Mein Einsteiger-Tipp, wenn Video eine Rolle spielt: Die Lumix G70.

Mein Einsteiger-Tipp, wenn Video eine Rolle spielt: Die Lumix G70.

Clean HDMI

Das sagt jetzt wahrscheinlich wenigen Einsteigern etwas. Aber in Zeiten von Live-Auftritten und Zoom und Microsoft Teams ist das nicht unwichtig. Kurz gesagt sorgt clean HDMI dafür, dass das Bild Deiner Kamera ohne jeglichen Symbole oder Bedienelemente über den HDMI-Ausgang ausgegeben wird. Warum ist das wichtig? Wenn Du zum Beispiel über Zoom ein Coaching oder einen Online Kurs anbieten möchtest, dann willst Du das wahrscheinlich nicht mit dem Bild und dem Ton aus Deinem Computer machen.

Als Teilnehmer ist diese Qualität ausreichend, als Host verlierst Du damit ziemlich schnell Ansehen (und Zuschauer). Viele Kameras haben einen HDMI-Ausgang, längst nicht alle haben clean HDMI. Mit diesem Feature genügen solch eine einfache Videokarte und ein HDMI Kabel für qualitativ gute Live-Auftritte und Kurse.

 

Hinweis: Bei den gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Video-Kurs

Kostenloser Video-Kurs: So geht Instagram! Kostenloser Video-Kurs: So geht Instagram!

Zugang über meine Foto-Video-Website joachimott.de

Instagram Leitfaden (PDF)

Instagram Leitfaden 2021
Instagram Leitfaden 2021

Hier kannst Du Dich zum Newsletter anmelden!

Als Dankeschön erhältst Du den Instagram-Leitfaden und Zugriff auf meine kleine PDF-Bibliothek.

Weitere Infos zur Newsletter-Anmeldung und zu Datenschutz.

WERBUNG

 

Hinweis: Bei den gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.

Über mich

Joachim Ott (joachimott.de) ist der Testschmecker. Journalist, Fotograf und Filmemacher. Geboren in Schwaben, lebt in Baden. Ständig auf der Suche nach guten Lebensmitteln.

Testschmecker Videos

Testschmecker Videos

Hier gibt es eine Auswahl meiner Testschmecker Videos. Es sind Anleitungen, Reportagen, kleine Dokumentarvideos.

Website-Schaufenster

Physiotherapie-Praxis Straub-Ott in Teningen