Genuss & Gesundheit

Rezepte, Tipps und Anleitungen – wöchentlich neu

Bio-Brote online bestellen?

Hofpfisterei

Leicht zu bekommen sollen die Bio-Artikel sein, die wir an dieser Stellen vorstellen. Deswegen werden immer mal wieder Bioprodukte aus dem Online-Versand beschrieben, in der Regel auch selbst getestet. Ein Thema das mich schon länger umtreibt sind Bio-Brote. Zwei Versender habe ich ausfindig gemacht, wahrscheinlich gibt es noch mehr.

Das Traditionsunternehmen Hofpfisterei ist wahrscheinlich jedem bekannt, der mal einige Zeit in München war. Dort ist der Biobäcker mit einigen Filialen gut vertreten und gut im Geschäft. Man kann nicht nur über die Internetseite kostenfrei bestellen, sondern auch einfach über Email, Telefon und Fax.

Versendet wird immer dienstags und mittwochs, wenn tags zuvor bis 12 Uhr die Bestellung eingeht, sollte das Brot am nächsten Tag eintreffen. Man bekommt das Brot also nur am Mittwoch und Donnerstag, es gibt mit 32 Brotsorten eine große Vielfalt.

Ein anderer Anbieter ist Gourmetbrot mit Sitz in Willingen. Auch hier gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Broten, ergänzt durch andere Angebote wie diverse Stollen und Gourmetpakete.

Bestellt habe ich trotz großer Neugier bislang noch nicht, aus zwar zwei Gründen. Da sind zum einen die Versandkosten von immerhin knapp 6 Euro pro Bestellung. Ab 20 Euro ist der Versand jeweils kostenfrei, aber dafür muss man schon einige Kilo Brot abnehmen. Der andere Grund ist eher grundsätzlicher Natur: Ich lebe in einer Kleinstadt und deswegen kaufe ich naturgemäß relativ viel im Versand. Die nächste größere Stadt ist Freiburg, aber in der Regel kaufe ich in meinem Städtchen ein, wenn ich dort das bekomme, was ich brauche. Und ich freue mich auch, wenn ich den Handel vor Ort unterstützen kann.

Bei technischem Gerät, exotischen Lebensmitteln oder anderen Dingen mache ich mir keinen Kopf darüber, wenn ich etwas bestelle. Aber Brot? Selbst Bio-Brote sind bei uns vor Ort in großer Auswahl und täglich frisch zu haben.

Wer neugierig ist oder größere Mengen abnehmen kann oder schlicht keine Bio-Brote bei sich am Ort kaufen kann, der ist vielleicht froh über die oben genannten Möglichkeiten. Ich für meinen Teil verzichte – vorerst – auf Brot im Paketversand.

gourmetbrot.de

Pure Tea: Der Teeversand für Bio-Tee

puretea.de

Bio-Kaffee wurde unlängst hier vorgestellt, Bio-Tee soll (auch wenn ich kein Teetrinker bin) hier ebenfalls nicht zu kurz kommen. Dieses Mal verzichte ich auf den Vergleich diverser Teesorten, eingekauft im Supermarkt um die Ecke. Der Online-Versand um die Ecke liegt ja genauso nah: Pure Tea ist ein Versand für Bio-Tees mit großer Auswahl und moderaten Versandpreisen: Das Paket kostet 4,30 Euro an Versandkosten, ab 30 Euro ist der Versand frei.

Außerdem gibt es eine Menge Informationen rund um das Thema Tee, einen FAQ-Bereich und ein Blog, das ganz gut gepflegt erscheint. Hier gibt es sogar eine 10teiliges Video-Serie (Podcast) über eine China-Reise und zu verschiedenen Tee-Plantagen.

Jo is denn scho Weihnachten? Schoko Crispies von Alnatura

Nein, noch lange nicht. Aber bekanntlich räumen die Supermärkte ja nach Ablauf der Sommerferien ja Lebkuchen und andere Weihnachtsartikel in die Regale. Die einzige kurze Unterbrechung, die es jetzt im immer schneller werdenden Run auf Weihnachten zu gibt, ist durch das Thema Halloween bedingt.

So sehr ich mich über diese übertriebene Vermarktung auch ärgere, einen Lichtblick bescherte mir jetzt ein Sonderstand im dm-Markt: Bei den Alnatura-Produkten gibts eine große Auswahl biologischer Schoko-Leckereien. 100 Gramm kosten 1,95 Euro.

Alnatura Schoko Crispies

Meine Wahl fiel auf Schoko Mandel Crispies mit Orange. So steht es zumindest auf der Vorderseite der Packung. Auf der Rückseite der Packung steht dann der korrekte Hinweis „mit Orangeat“ – was ich ja leider überhaupt nicht mag und was auch ganz anders schmeckt als Schokolade mit Orangenfüllung. Egal, meine Dummheit: Es war gab so viel Verschiedenes, mit etwas Aufmerksamkeit hätte ich was Passenderes gefunden.

Alnatura Schoko CrispiesWer zu Weihnachten oder davor also nicht gerade die größte Lebkuchenmenge fürs Geld sucht sondern beispielsweise zeigen möchte, dass er sich etwas mehr Gedanken mit seinem Geschenk / Mitbringsel gemacht hat, der liegt hier bestimmt richtig. Die Zutatenliste ist unverdächtig, alles bio. Bin gespannt, was die Weihnachtszeit noch an Bio-Leckereien bringt….

Sebastian Backhaus’ Blog: Nachhaltigkeit im Blickpunkt

Sebastian Backhaus

Marketing, Medien und Nachhaltigkeit, das sind die Themen, denen sich Sebastian Backhaus in seinem Blog widmet. Der aktuelle Beitrag über ökologische Druckereien zeigt, dass das keine theoretischen Konstrukte sind, sondern auch ein handfester Nutzen in den meisten Blogbeiträgen steckt.

Sebastian Backhaus ist Betriebswirt für Medien- und Kommunikationswirtschaft und Gründer der Backhaus Marketingberatung in Freiburg. Wer die Blogroll studiert, der stellt schnell fest, dass es zum Thema Nachhaltigkeit eine ganze Menge Blogs gibt (anders im Bereich Bio).

Vor kurzem hat mich folgende Bemerkung auf einer Website ins Grübeln gebracht: „Bio ist nicht alles, Nachhaltigkeit ist wichtiger“. Gibt es also eine Trennung von biologisch und nachhaltig? Nach meiner Einschätzung keine richtige Trennung, wohl aber eine Unterscheidung. Auf jeden Fall ist diese Entwicklung (auch mit dem manchmal etwas nervigen Rummel zum Lohas-Thema) begrüßenswert und ich denke wir bilden mit den Nachhaltigkeits-Blogs eine gute Nachbarschaft.

Tchibo Bio-Genuss Kaffee

Tchibo Bio-Genuss

Warum stellt ihr eigentlich keinen Kaffee vor, fragte mich Blogger-Kollege Sebastian Backhaus aus Freiburg neulich. Ich habe dann rumgestottert von wegen keine große Auswahl, schwierig zu testen etc.

Aber im nächsten Supermarkt dachte ich mir dann: Eigentlich hat er Recht. Da gabs den Tchibo Bio-Genuss Kaffee für 4,99 Euro das Pfund. Also kaum oder gar nicht teurer als andere gute Markenkaffees. Jetzt duftet er neben mir in der Tasse aromatisch vor sich hin und die alten Zweifel befallen mich. Natürlich duftet er nicht nur verführerisch, er schmeckt auch prima – und preiswert ist er auch.

Tchibo Bio-GenussDer Einstiegspreis für Leute mit Kaffee-Vollautomaten liegt inzwischen bei rund 10 Euro das Kilo Espressobohnen. Damit ist auch der Tchibo-Bio-Kaffee gut dabei. In der Anfangszeit der Vollautomaten lagen die Preise noch wesentlich höher, die Zahl der Anbieter und Sorten war wesentlich geringer als heute, wo einem in jedem Supermarkt die Kilopackungen entgegenlachen.

Aber für einen echten Kaffee-Vergleich muss ich leider passen. Zu unterschiedlich sind die Bedingungen, wie man Kaffee trinkt: Von Hand aufgebrüht oder aus der Kaffeemaschine, in einer French-Press zubereitet oder dem italienischen Dampfkännchen für den Herd, im Vollautomaten als Kaffee oder Capucchino. Hinzukommt der Einfluss der Wasserqualität, der einem spätestens im Urlaub bewusst wird und persönliche Vorlieben, stark, schwach, mit und ohne Zucker oder Milch.

Andererseits: Angesichts all dieser Umstände spricht rein gar nichts dagegen, den Bio-Kaffee aus dem Supermarkt oder den Tchibo-Filialen zu kaufen. Für den Bio-Genuss werden ausschließlich Hochland Arabica-Bohnen verwendet, verkauft wird er als mild und vollmundig, was sich auf die Röstung bezieht.

Wer Bio-Kaffee kauft, der tut viel für die Umwelt: Konventioneller Kaffee-Anbau geht immer öfter mit Rodungen einher, um die Erntemenge zu steigern. Außerdem werden Pestizide eingesetzt. Beides soll mit dem Bio-Anbau verhindert werden.

Noch schöner wäre natürlich Fair-Trade-Bio-Kaffee. Aber wer sich für diesen Preis einen größeren Vorrat Bio-Genuss von Tchibo zulegt, der macht nichts falsch. Und weil es diesen Bio-Kaffee (auch gemahlen) zum gleichen Preis derzeit auch online gibt (auf einer sehr informativen Website) liegt der Bio-Kaffee nur einen Mausklick entfernt.

Instagram Leitfaden

Instagram Leitfaden 2020
Instagram Leitfaden 2020

Hier kannst Du Dich zum Newsletter anmelden!

Als kleines Dankeschön erhältst Du den Instagram-Leitfaden und Zugriff auf meine kleine PDF-Bibliothek.

Weitere Infos zur Newsletter-Anmeldung und zu Datenschutz.

WERBUNG

Hinweis: Bei den gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.

Über mich

Joachim Ott (joachimott.de) ist der Testschmecker. Journalist, Fotograf und Filmemacher. Geboren in Schwaben, lebt in Baden. Ständig auf der Suche nach guten Lebensmitteln.

Testschmecker Videos

Testschmecker Videos

Hier gibt es eine Auswahl meiner Testschmecker Videos. Es sind Anleitungen, Reportagen, kleine Dokumentarvideos.

Website-Schaufenster

Physiotherapie-Praxis Straub-Ott in Teningen