Dutch Baby – fluffig aus dem Ofen

Dutch Baby - mächtig aufgegangener Pfannkuchenteig.

Dutch Baby – mächtig aufgegangener Pfannkuchenteig.

Dutch Baby, das ist etwas vereinfacht ausgedrückt ein ziemlich aufgeblasener Pfannkuchen aus dem Ofen. Und als ich die Dinger zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich mir: Das will ich auch haben. Ganz abgeklärt betrachtet sind die Riesengebilde gar nicht so ungewöhnlich. Zum einen basieren sie auf einem ordinären Pfannkuchenteig, den man in wenigen Minuten aus ein paar immer vorhandenen Zutaten zusammen rühren kann. Zum anderen ist das Prinzip in meiner schwäbischen Heimat seit langem bekannt. Dort verteilt man die Teigmenge auf mehrere becherförmige Behaltnisse und nennt das überquellende Ergebnis „Pfitzauf”.

(mehr …)

Erdbeer-Waffeln mit Schokocreme und Sahne

Dicke Hefeteig-Waffeln? Oder dünn, oder mit Backpulver? Ausprobieren!

Dicke Hefeteig-Waffeln? Oder dünn, oder mit Backpulver? Ausprobieren!

Erdbeer-Waffeln sind eine der leckersten Methoden, um die im Juni in Massen verfügbaren und reifen Erdbeeren auf den Tisch zu bringen. Im Gegensatz zu anderen Rezepten, bei denen Erdbeeren gekocht und gebacken werden, bleiben sie bei diesem Rezept frisch und saftig. Herd und Backofen bleiben in den heißen Sommerwochen aus, wir greifen auf das Waffeleisen zurück. Mein Favorit: Die Brüsseler Waffeln aus Hefeteig, gebacken in einem Waffeleisen, das wirklich dicke Waffeln mit einem großen Gittermuster ergibt.

(mehr …)

Schoko-Kaiserschmarrn mit Äpfeln und Cranberries

Schoko-Kaiserschmarrn mit Äpfeln und Cranberries ist eine Schmarrn-Variante, die nicht nur Schoko-Freunde begeistert.

Schoko-Kaiserschmarrn mit Äpfeln und Cranberries ist eine Schmarrn-Variante, die nicht nur Schoko-Freunde begeistert.

Kaiserschmarrn gehört zu den Klassikern, bei denen ich sagen würde: keine Experimente. Das Rezept ist ziemlich gut, und wenn man damit einen perfekten Schmarrn hinbekommt, soll das genügen. Aber die Versuchung ist groß, wenn man neue Rezepte entdeckt. Und mit dem Heidelbeer-Schmarrn habe ich ja schon gute Erfahrungen gemacht. Und eine Variante mit viel dunkler Schokolade war einfach zu verlockend. (mehr …)

Kaiserschmarrn mit Heidelbeeren – Heidelbeer-Schmarrn

Kaiserschmarrn mit Heidelbeeren: eine leckere Variante, die man probiert haben sollte, solange es frische Heidelbeeren gibt.

Kaiserschmarrn mit Heidelbeeren: eine leckere Variante, die man probiert haben sollte, solange es frische Heidelbeeren gibt.

Kaiserschmarrn mit Heidelbeeren ist die Lösung für all diejenigen, die sich erst einmal fragen, ob in den normalen Kaiserschmarrn auch Rosinen gehören. In den Heidelbeer-Schmarrn gehören selbstredend ordentlich viele Heidebeeren! Wie bei den Heidelbeer-Pfannkuchen mag ich es besonders, wenn die angebratenen / gebackenen Heidelbeeren aufplatzen und etwas Saft abgeben. Das ist nicht nur optisch ein Gewinn sondern sorgt auch für ausgeprägtes Beeren-Aroma! (mehr …)

Aprikosenknödel: Süße Früchte in Teig

Zu den Aprikosenknödeln passt gut Vanille-Sauce oder Vanille-Eis.

Zu den Aprikosenknödeln passt gut Vanille-Sauce oder Vanille-Eis.

Aprikosenknödel haben eigentlich im Sommer Hochsaison. Aber da es fast immer reife Früchte aus südlicheren Ländern gibt, kann man das Rezept öfters wieder hervorholen. Aprikosenknödel sind nur eine Variation der zahlreichen von Süßspeisen-Knödel, die man in gleicher Art auch mit Marillen, kleinen Weinbergspfirsichen oder Zwetschgen machen kann. Damit begleitet einen diese Süßspeise in Variationen über mehrere Monate des Jahres. Es gibt also immer genügend Möglichkeiten, das auszuprobieren. (mehr …)