Ofengemüse mit Sourcream Dip

Ofengemüse mit Sourcream Dip und Salat: Der etwas zitronige Dip passt gut zu den Röstaromen.

Ofengemüse mit Sourcream Dip und Salat: Der etwas zitronige Dip passt gut zu den Röstaromen.

Ofengemüse hat es in der neuesten Variante zu einer unserer beliebtesten Beilagen gebracht. Mittlerweile ist die Gemüsemischung mit Röstaromen aus dem Backofen aber auch zum Hauptgericht avanciert. Welche Mischung sich am besten eignet und wie unser Favoriten-Dip genau aussieht, das erfährst Du hier.  (mehr …)

Wirsing-Spätzle: Herzhaftes aus der Pfanne

Wirsing-Spätzle: leckeres Gemüse-Essen nicht nur für kühle Tage.

Wirsing-Spätzle: leckeres Gemüse-Essen nicht nur für kühle Tage.

Wirsing-Spätzle sind eines der einfachsten und leckeren SpätzlesEssen.  Das behaupte ich als Schwabe mal einfach. Wirsing hat sich in letzter Zeit zu einem unserer Lieblings-Gemüse entwickelt. Die Kombination mit Spätzle und einem aromatischen Käse macht diese Mischung nicht nur im Winter zu einem herzhaften und leckeren Essen. Die Zubereitung geht schnell und einfach: Die Grundversion braucht gerade mal eine Hand voll Zutaten, die man einkaufen muss.  (mehr …)

Ramensuppe aufpeppen

Ramensuppe aufgepeppt: eigentlich eine Gemüsesuppe mit Nudeln, die den Asia-Touch durch das kleine Gewürztütchen bekommt.

Ramensuppe aufgepeppt: eigentlich eine Gemüsesuppe mit Nudeln, die den Feinschliff beim Asia-Touch durch das kleine Gewürztütchen bekommt.

Ramensuppe kann süchtig machen. Es gibt unendlich viele Spielarten davon, die allermeisten sind sehr lecker. Und etwas aufwändig. Meistens fangen die Rezepte damit an, dass man stundenlang einen Brühe kochen soll. Dagegen ist nichts zu sagen, Geschmack steht an erster Stelle. Aber manchmal habe ich einfach Lust auf Ramensuppe – und keine Zeit für lange Vorbereitungen. Obwohl die anderen, komplett selbst gemachten Suppen das alle wert sind (zB Minestrone, Linsensuppe, Kartoffelsuppe, Kürbissuppe etc.) Was also tun? Eine Tütensuppe? Auf keinen Fall. Also zumindest nicht so, dass man es nachher als Tütensuppe wieder erkennen würde… Hier also meine geheime Mission, von der ich mir lange überlegt habe, ob ich sie überhaupt öffentlich machen soll. (mehr …)

Polenta und Pilze – ein italienischer Klassiker

Polenta und Pilze, eine cremige und sehr aromatische Kombination

Polenta und Pilze, eine cremige und sehr aromatische Kombination

Polenta und Pilze sind eine tolle Kombination. Die Italiener haben dafür seit langem einen feststehenden Begriff (Polenta e Funghi), so wie wir Linsen und Spätzle in einem Atemzug nennen (naja, ist vielleicht nicht ganz vergleichbar). Seitdem wir nach einigen Südtirol-Urlauben stets einen Polenta-Vorrat im Haus haben, ist die Maisgrieß-Beilage zu einem unserer Favoriten aufgestiegen.

Hier ist der schnelle Weg zum Genuss mal skizziert. (mehr …)

Herbstsalat mit warmen Pilzen und Speck

Herbst-Salat mit lauwarmen Pilzen, Radieschen, Paprika und kross gebratenem Schinken.

Herbstsalat mit lauwarmen Pilzen, Radieschen, Paprika und kross gebratenem Schinken.

Ein Herbstsalat schafft den perfekten Übergang von den heißen Sommertagen mit seinen leichten, frischen Blattsalaten zu Herbstgenüssen wie Pilze und kross gebratener Schinken. Der Salat hat mit grünem Blattsalat, Radieschen und Paprika die für mich ausgewogene Kombination aus weichen und knackigen Elementen. Die lauwarmen Pilze und der Schinken dieses Herbstsalats passen gut zu den kühleren Temperaturen, bei denen wir uns wieder herzhaftere Sachen auf dem Teller wünschen. (mehr …)

Fisch-Curry mit dreierlei Fischsorten

Mehr Abwechslung im Fisch-Curry gibts mit mehreren Fischsorten.

Mehr Abwechslung im Fisch-Curry gibts mit mehreren Fischsorten.

Fisch-Curry lässt sich mit den verschiedensten Fischsorten und auch einer unterschiedlichen Anzahl von Fischsorten zubereiten. Für mich ist wichtig, dass es relativ fest kochende Fischsorten sind, dass etwas im Curry dabei ist, was richtig Biss hat. Und natürlich ein gesundes Maß an Schärfe.

Für dieses Rezept habe ich Kabeljau, Lachs und Zander verwendet. Aber es gehen natürlich auch viele andere Kombinationen oder wie gesagt auch nur eine Fischsorte. Da das Curry doch öfters gerührt wird, zerfallen die „weicheren” Fischstücke gerne, aber das muss ja kein Nachteil sein. Ich finde, dass Reis hervorragend dazu passt, kurze Nudeln oder Baguette sind mit Sicherheit auch eine gute Lösung. Also los, ran an den Fisch-Topf! (mehr …)